Stadt fördert Balkon-PV und Fahrradständer

Der Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss hat heute einstimmig ein neues Förderprogramm beschlossen. Dies beinhaltet die Förderung von PV-Modulen für Balkon oder ähnliche Standorte mit Leistung zwischen 300 und 600 W. Die Zuschusshöhe beträgt pauschal 150 € für die Anschaffung einer solchen Kleinanlage zur Stromerzeugung für den Eigenbedarf. Die Förderung der Solarmodule ist auf insgesamt 8000 € gedeckelt.

Ferner wurde die Förderung von Fahrrad-Anlehnständern ins Programm aufgenommen. Auch hier beträgt der Zuschuss 150 €. Er wird bei Abstellanlagen gewährt, die Platz für mindestens drei Fahrräder bieten.

Genauere Konditionen werden in den kommenden Tagen auf der Webseite der Stadt bereitgestellt. Ansprechpartnerin für die Beantragung ist Frau Hannah Fischer im Bürgermeister-Büro.

Verwandte Artikel